SPG Herren Spielberichte Herren

Neuerliche Niederlage

Das war zuwenig

SPG - Union Natternbach  1 : 2

Der Aufwärtstrend im Derby gegen St.Marienkirchen konnte nicht bestätigt werden. Wir waren leider zu harmlos, standen zu tief und konnten mit den aggressiv aufspielenden Gästen aus Natternbach nicht mithalten. In der ersten Spielhälfte hatten wir Glück, dass wir mit nur 0 : 1 in die Kabinen gingen.

In der 2. Halbzeit bestimmten die Gäste weiter das Spiel, konnten aber keine richtigen Torchancen herausspielen. Obwohl wir, nach einem Tormannmalheur, in der 57. Minute durch Pilic, den Ausgleich schafften, konnten die Natternbacher wieder in Führung gehen. Ungehindert konnte Dominik Pichler sich den Ball 20 m vor unserem Tor zum Schuss richten. Leicht abgefälscht fand dieser dann den Weg zum Siegtreffer in die Maschen.

Leider musste unser Torhüter Hauer noch mit der roten Karte vom Spielfeld. Ein Zusammenprall mit dem heranstürmenden Natternbacher Stürmer Nadarevic wurde als Torchancenverhinderung gewertet und Hauer zurecht ausgeschlossen.

Positives gibt es auch zu berichten. Mit den drei Akteuren, Schmidbauer und den beiden Ljatifi Brüder, Ismail und Vadedin, kamen lange verletzte Spieler wieder aufs Spielfeld zurück.

Die 2. Mannschaft schaffte trotz 2:1 Führung nicht die 3 Punkte einzufahren. Leider ging das Spiel mit 2:3 verloren.