Spielberichte Herren

Trainingslager Kroatien 20. bis 24. Februar

Trainingslager Kroatien

Am Mittwoch den 20. Februar gehts auf zum Trainingslager nach Kroatien. Medulin, auf der Halbinsel Istriens, das Hotel Park Plaza Belvedere ist unser Ziel.

Abreise war am Mittwoch um 04.30 Uhr vom Sportplatz. Wir kame pünktlich weg. Dann ging es über Mattighofen - Straßwalchen auf die A10 über Maribor durch Slowenien und um 13.15 Uhr kamen wir, nach den vorgeschriebenen Pausen für den Buslenker, im Hotel an.

Das Mittagessen wartete schon auf uns. Im Anschluss wurden die Zimmer zugewiesen. Um 15.00 Uhr gab es eine Besprechung und im Anschluss um 16.00 Uhr das erste Training.

19.00 Uhr Abendessen und später ging es vor den Fernseher. Sky im Haus -- champions league ist angesagt.

Donnerstag 2 Tag

Donnerstag gab es bei herrlichem Wetter und ca 15 Grad ein volles Programm.

Um 07.15 Uhr lud der Co-Trainer die Spieler zum freiwilligen gemütlichen Morgenlauf. Er war alleine unterwegs.....

Training 10.30 und 16.30 Uhr. Nach dem Mittagesssen sammelte der Trainer die Mannschaft im Besprechungsraum.

Nach dem Frühstück um 08.30 Uhr gab es eine Einkaufsfahrt zum ca. 2,5 km entfernten Lidl-Markt. Mineralwasser und Obst fürs Training und auch die Spieler brauchten einige Sachen.

Nachdem Kurt sich ein Rad besorgt hatte musste er in die Apotheke fahren. Blasenpflaster, Magnesiumpulver für die Spieler und Medikamente für unseren erkrankten Schneglberger Lukas.

Bei den Fotos zum 2 Tag wird das Hotel ein wenig vorgestellt. Hallenbad, Fitnessraum, Wellnessraum wie auch der Speisesaal.

Unser Buschauffeur Walter hatte ein Malheur. Ohne Zimmerkarte geht gar nichts. So stieg er über den Nachbarbalkon in sein Zimmer ein.

Nach dem Abendessen um 19,00 Uhr liesen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Freitag Tag 3

Heute war das Vormittagstraining schon um 9 Uhr angesetzt. Die Termine werden den  Mannschaften vorgegeben. So war schon um 07.30 Uhr das Frühstück. Schön langsam werden bei manchen die Füße schwer. Das Trainerteam versucht mit Spaß und Wettbewerben die Müdigkeit aus den Beinen zu bringen.

Nachdem Vormittag das Training schon früh angesetzt war, ist es am Nachmittag das Gleiche. Um 14.30 Uhr Training bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen 15°. Nach dem Training gings für manche zum Masseur und die anderen ins Schwimmbad. Vor dem Abendessen um 17.45 Uhr lud der Trainer die Mannschaft noch zu einer Veranstaltung ins Besprechungszimmer.

Nach dem Abendessen setzten wir uns noch zu einer gemütlichen Runde zusammen. Die meisten Spieler gingen jedoch, nach anstrengenden 3 Tagen ins Bett.

Auch mal zu erwähnen unser fleißiger Radfahrer Mayer Thomas. Er ist viel unterwegs, täglich mindestens 100 Km -- der Respekt der Mannschaft ist ihm sicher.

Ich war heute auch wieder mit dem Rad unterwegs, aber nur in der näheren Umgebung. Hab dazu ein paar Fotos gemacht.

Das meinte ich mit Spaß beim Training:

Samstag 4 Tag

Der letzte Tainingstag hat um 08.00 Uhr begonnen, da gings zum Frühstück. Beim Frühstück wurde gleich gefeiert und zwar sein 29. Geburtstag von unserem Kapitän Steiger Flo. Mit einer kleinen Torte wurde Happybirthday  angestimmt. U m 09.30 Uhr gings zum letzten Training.

Vor dem Mittagessen gab es zum angesetzten Spiel am Nachmittag gegen den SV Oberwang noch eine Spielersitzung. Im Anschluss machten wir vor dem Hotel das Mannschaftsfoto. Leider konnte unser Radfahrer Thomas nicht aufgefunden werden, so gibt´s das Foto ohne "Fantomas".

Um 14.30  Uhr das Freundschaftsspiel  gegen Oberwang. 0:0 das Ergebnis. Beide Mannschaften sah man die letzten Tage an. Schwere Beine, dadurch keine Spritzigkeit. Mit Mocanu Julian und Bögl Michael hatten zwei Spieler ihren ersten Auftritt in der Kampfmannschaft, den sie gut absolvierte.

Nach dem Match noch ins Schwimmbad, bevor es zum Abschlussabend ging.

Sonntag Heimreise

Am letzten Tag stand nur die Heimreise auf dem Programm. Um 9.00 Uhr war die Abfahrt eingeplant, um Punkt 9 fuhren wir ab. Ohne große Hektik ging es Richtung Antiesenhofen. 2 x Pause und mit dem Eintreffen um 16.45 Uhr.

Ein tolles Trainingslager ging zu Ende. Der Trainer bedankte sich noch im Bus für die Teilnahme, die Pünktlichkeit und das ordentliche Auftreten aller Mitreisenden.

Am Mittwoch den 27.02. um 18.00 Uhr treffen wir uns wieder zum Freundschaftsspiel im Antiesenstadion (Trainingsfeld) gegen St.Martin/I., Anstoß 19.00 Uhr.