SPG Herren Spielberichte Herren

Heimsieg gegen Kopfing

SPG Antiesenhofen/Ort – Union Kopfing 4 : 1 ( 2 : 0)

Mit Kopfing kam ein guter alter Bekannter von früheren Tagen ins Antiesenstadion. Diese Spiele waren immer voller Spannung und mit einer kämpferischen Note versehen. Die Zuschauer sahen auch diesmal bei einem schönen Herbsttag ein spannendes Spiel.

Beide Mannschaften begannen mit Vorsicht und es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Höhepunkten. Eine Aktion im Strafraum in der 18. Minute erhitzte die Gemüter der Spieler und Zuschauer der Gäste. Elfmeter - für die Kopfinger, eine Fehlentscheidung für uns Gastgeber eine gerechte Entscheidung. Krieg ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, neuer Spielstand 1:0. Die Gäste noch beim Kritisieren - gleich im Anschluss nach dem Anstoß ein Eckball. Huber scharf vors Tor. Pero Pilic, mit seinen 1,95 m, stieg hoch und köpfte zum 2:0 für die SPG ein.

In der Folge sah sich die Heimmannschaft mit dieser Führung schon als Sieger. Kopfing kämpft sich in bekannter Manier zurück ins Spiel und vergab vor der Halbzeitpause mehrere Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, bzw TM Hauer hielt 2 x glänzend. So stand es nach 45 Minuten 2:0.

Nach Wiederbeginn drückte Kopfing weiter auf den Anschlusstreffer. Die Gäste agierten spielerisch gut, jedoch waren sie vor dem Tor zu harmlos. Anders das Spiel der Heimmannschaft. Schnörkellos kam man vors Tor der Gäste und es brannte oft lichterloh. Nach mehreren Chancen gelang Pilisi endlich in der 80. Minute das 3:0. Den sicheren Sieg schon in der Tasche, eine Unachtsamkeit in der Defensive, und schon gelang in der 83. Minute Kopfing durch Philipp Braid der Anschlusstreffer. Das kurze Aufbäumen der Kopfinger wurde durch solides Abwehrverhalten der SPG im Keime erstickt. In der Nachspielzeit gab Pilisi nochmals seine Visitenkarte beim Gästetormann ab. Er schoss sein 2. Tor zum 4:1 Endstand.

Die Zuschauer sahen trotz des deutlichen Sieges ein tolles Spiel beider Teams, mit einer eindeutig besseren Offensive auf Seite der SPG Antiesenhofen/Ort.

Unsere Spieler zeigten sich von der besten Seite und alle verdienen sich ein großes Lob.

Auch der 2.Mannschaft gelang ein deutlicher 4:0 Sieg gegen die Gäste aus Kopfing.  Die Tore erzielten Florian Schrattenecker 2, Majid Al Rasouly und Lukas Schneglberger.

Beim anschließenden WarmUp fürs nächsttägige Oktoberfest unserer Frauenmannschaft, mit Weißwürste und Weizen vom Faß, wie auch Barbetrieb, bewiesen auch die Gäste aus Kopfing ihre gute Kondition. Danke !