SPG Herren Spielberichte Herren

Verdienter Auswärtssieg in Kallham

SV Kallham - SPG Antiesenhofen/Ort 1 : 2 ( 1 : 1)

Zu Gast in Kallham. Wir schlossen da an wie wir gegen Kopfing begonnen hatten. Ein sehr gutes Auswärtsspiel wurde den zahlreichen mitgereisten Fans geboten. Wir waren von Beginn am Platz präsent. Beim Gastgeber, dem SV Kallham, hatte man jedoch nie das Gefühl, man spiele gegen den Tabellenletzten. Beide Mannschaften spielten von Sechszehner zu Sechszehner auf Augenhöhe. Bei den Chancen (Pero, Pilisi und Linhart) hatte die SPG die Nase klar vorne. Als in der 29. Minute Krieg im Strafraum von den Füßen geholt wurde, und der Gefoulte selbst den Stafstoß  zur 1:0 Führung einschoss, sah man das Chancenübergewicht auch im Ergebnis. In den nächsten Minuten hätten wir diese Führung, nach weiteren Einschussmöglichkeiten durch Steiger und Pilisi, noch ausbauen können.

 Wie aus dem Nichts kam Kallham in der 38. Minute, nach einem schönen Angriff durch Daniel Waslmayr, zum 1:1 Ausgleich. Vor der Halbzeit noch ein Lattenschuss von Huber, nach einem Freistoß von der rechten Seite. So ging es mit einem 1:1 Unentschieden in die Kabine.

Nach Wiederbeginn ging es im schnellen Tempo weiter. Gute Szenen von beiden Teams. In der 56. Minute wieder eine schöne Angriffskombination: Pilic – Steiger – Linhart. Letzterer schloss diese mit dem Siegestreffer zum 1:2 ab. Unbeschreiblicher Jubel bei der SPG Antiesenhofen/Ort!

Der Gastgeber startete in Folge stürmische Angriffe, um eine weitere Niederlage zu verhindern. Unsere Defensive stand sehr gut und konnte diese immer wieder stoppen. Wir konnten in dieser Phase so Konter spielen; zum entscheidenden letzten Pass reichte es leider nicht. Kurz vor Schluss versetzte Pilisi im Strafraum mehrere Gegenspieler. Alleine vor dem Tormann entschied er sich anstelle eines Torschusses zum Abspiel - dieses erreichte leider keinen Mitspieler. Die nächste Aktion war der Schlusspfiff.

Die mitgereisten Zuschauer freuten sich nicht nur über die 3 erreichten Punkte, sondern auch über ein ausgezeichnetes Spiel unserer Mannschaft.

Die 2. Mannschaft musste ein bittere 2:1 Niederlage hinnehmen. Eine unnötige Niederlage aus der man lernen sollte. Jungs, nächste Woche könnt ihr dies schon wieder beweisen, dass ihr daraus etwas gelernt habt!