SPG Herren Spielberichte Herren

Derby gegen St.Marienkirchen

TSV St. Marienkirchen - SPG Antiesenhofen/Ort 1 : 1 ( 0 : 0)

Viele Zuschauer wollten sich das Derby St. Marienkirchen gegen die SPG Antiesenofen/Ort nicht entgehen lassen. Leider kam über die gesamte Spielzeit keine Derbystimmung auf. Das Spiel lief ruhig ab.

In der ersten Spielhälfte hatte keine Mannschaft eine zwingende Torchance. Eine richtige zu Null Partie, wie man in Fußballkreisen sagt. So ging es mit einem 0 : 0 und ohne Höhepunkte in die Halbzeitpause.

In der 2. Spielhälfte tat sich etwas mehr. Vermutlich haben beide Trainer in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden. Der Einsatz und der Wille 3 Punkte einzufahren war bei beiden Mannschaften endlich erkennBearbeitenbar. Die Gastgeber hatten den besseren Start für sich. In der 49. Minute verwertete der schnelle Stürmer Schmidbauer einen langen Pass zur 1:0 Führung für den Gastgeber. In den nächsten Minuten wollte die Mannschaft um Kapitän Novak die Entscheidung herbeiführen. Die SPG Antiesenhofen stemmt sich erfolgreich gegen diese Drangperiode. In der 63. Minute kam es zu einem Freistoß von der rechten Seite und aus spitzem Winkel. Huber trat an und der scharfe Freistoß von rechts mit dem linken Fuß geschossen senkte sich an Freund und Feind vorbei ins lange Eck zum Ausgleich.

In den nächsten Minuten war dann die SPG am Drücker. Eine tolle Chance durch Krieg wurde von Torhüter Sageder zunichte gemacht. Beide Mannschaften versuchten zum Schluss noch 3 Punkte einzufahren. Das Spiel ging lebhaft hin und her. Keine wirklichen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten brachte dann das gerechte Unentschieden.

Heim- und Gastmannschaft mussten sich so mit je einem Punkt begnügen.

Die 2. Mannschaft verzeichnete einen ungefährdeten 3 :  0 Erfolg.

Tore von Handlbauer Stefan, Majid Al Rasouly und Schrattenecker Florian brachten uns 3 Punkte und den 5 Tabellenplatz.