SPG Herren Spielberichte Herren

Ein Auftakt nach Maß

Sigharting - SPG 1 : 3

Union Sigharting - SPG Antiesenhofen/Ort 1 : 3 (0:1)

Gegen die Union Sigharting gingen wir in den letzten Begegnungen als Verlierer vom Platz. So fuhren wir zum Meisterschaftsauftakt mit gemischten Gefühlen nach Sigharting. Nach der durchwachsenen Vorbereitung, aufgrund der vielen Urlauber, wussten wir nicht wo wir uns einreihen dürfen. Unser Gegner hatte keinen nennenswerten Abgänge und mit Mario Illibauer einen hochkarätigen Neuzugang.

Bei über 30° wurde das Meisterschaftsspiel vom Schiedsrichter angepfiffen. Beide Mannschaften legten mit viel Einsatz los. Schon in den ersten Minuten kamen wir gefährlich vor das Tor der Gastgeber. In der 7. Minute gab es jedoch Elfmeter gegen uns. Der Sighartinger vergab die große Chance auf die Führung, indem er rechts neben das Tor schoss. In der 10. Minute Großchance von Schmidbauer, leider kein Treffer. Das Spiel ging auf sehr gutem Niveau munter hin und her, wobei wir die gute Chancen vorfanden. In der 33. Minute zeigte der Schiri wieder auf den Elfmeterpunkt, jedoch im Strafraum der Gastgeber. Krieg ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und traf zur 1 : 0 Führung für die SPG.

Nach der Führung versuchten die Gastgeber alles um den Ausgleich zu machen. Der Druck wurde immer größer. Ein Stangenschuss und eine tolle Parade von Hauer, nach einem Freistoß,  verhinderten den Ausgleich vor dem Halbzeitpfiff. So ging es mit der knappen 1 : 0 Führung in die Kabine.

Die zweite Spielhälfte begann mit druckvollem Spiel der Gastgeber. Sie wollten unbedingt den Ausgleich. In der 50. Minute ein Konter von uns, Kaya Musa wurde vom herausstürmenden Tormann gestoppt den Abpraller setzte Krieg mit einem Heber knapp neben das Tor. In der Folge wieder stürmische Angriffe der Gastgeber. Wir hielten dagegen und setzten ebenfalls auf Angriff. Einer dieser Nadelstiche wurde von Schmidbauer, nach idealem Zuspiel von Lajtifi Ismail, in der 52. Minute zur 2:0 Führung genützt. Ein Heber auf die Querlatte in der 57. Minute verhinderte den Anschlusstreffer. Eine schöne Offensivaktion in der 68. Minute brachte durch einen schönen Distanzschuss von Lajtifi die 3:0 Führung. Das sollte es eigentlich gewesen sein. Mit dieser 3:0 Führung wollten wir den Schwung der Gastgeber aus dem Spiel nehmen. Nach einer Ecke von uns in der 73. Minute wurden wir durch den weiten Ausschuss überrascht und es gelang durch einen klassischen Konter der Anschlusstreffer. Es waren noch stürmische 20 Minuten zu überstehen. Aufgrund der hohen Temperaturen ging auch den Gastgebern etwas die Luft aus und wir brachten die Führung souverän über die Zeit.

Der Auftaktsieg in der Fremde war gelungen. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft.

Die 2. Mannschaft erkämpfte sich einen tollen 3:1 Erfolg. Gratulation zum Sieg.  Die Tore erzielten Ezinger Julian, Schneglberger Matthias und Bruckbauer Christian.