SPG Herren Spielberichte Herren

2 verschenkte Punkte

2 verschenkte Punkte SPG - SV Riedau 1 : 1 (0:0)

2 Punkte verschenkt

SPG Antiesenhofen/Ort – SV Riedau  1 : 1 (0:0)

Zu Gast im Antiesenstadion war mit einem Punkt weniger, der Tabellennachbar Riedau. Von Beginn an sah man eine spielbestimmende Heimmannschaft, die schon in der 4. Minute die erste Tormöglichkeit  von Krieg verzeichnen konnte. Mit der jungen, technisch sehr guten  Mannschaft aus Riedau, entwickelte sich ein ansprechend Gutes 1. Liga-Match.

In der 12. Minute Elfmeteralarm im Strafraum der Gäste. Der Schiri sah es anders, so blieb es beim 0:0. In der 19. Minute  ein Freistoß von Pilisi, der vom Gästetormann hervorragend pariert wurde. Bis zur Halbzeit ging es in dieser Tonart weiter, jedoch ohne richtig 100%igen Torchancen.

Auch in der 2. Spielhälfte sahen die Zuschauer ein flottes Spiel. 53. Minute Chance durch Pilic. Auch Riedau wurde gefährlich. In der 55. Spielminute musste Reisegger auf der Linie klären und gleich im Anschluss vergaben die Riedauer noch eine Kopfballmöglichkeit.

In der 60. Minute war es endlich so weit, Pilisi konnte einen schnellen Angriff über die rechte Seite  mit einem überlegenen Schuss zur viel umjubelnden 1:0 Führung abschließen. Die 66. Minute hätte die Entscheidung fallen können, eine Großchance von Krieg, der am Tormann der Riedauer scheiterte. Riedau warf natürlich alles nach vorne, sie hatten ja nichts zu verlieren. Nach einem weiten Ausflug vom Gästetormann, kam der Ball im Mittelkreis zu Pilisi, der einen Weitschuss wagte. Dieser verfehlte ganz knapp das leere Gästetor.

Die Gäste gaben nie auf. In die Nachspielzeit  belohnten sie sich in der 94. Minute für ihr Kämpferherz. Beim allerletzten Angriff konnte der Gästestürmer nur mehr durch ein Foul am Torschuss gehindert werden. Den dafür verhängten Strafstoß ließ sich Hynek nicht entgehen und stellte den 1:1 Endstand her.

Die 2. Mannschaft erlitt eine bittere 4:1 Niederlage. Das Spiel stand von beiden Mannschaften auf gutem Niveau. Zur Halbzeit noch 0:0. Nach Wiederbeginn gleich die 1:0 Führung. Doch leider konnte das hohe Tempo nicht von allen heimischen Akteuren mitgetragen werden. So kam es zu dieser Niederlage.

Nächste Woche erwarte uns schon wieder ein Heimspiel. Ein starker SV Waizenkirchen ist zu Gast im Antiesenstadion. Gespielt wird am Samstag 30.März um 15.30 Uhr. Für die Erste kommt der Tabellendritte, für 2. Mannschaft der Tabellenführer. Wir erwarten uns bei beiden Mannschaften ein spannendes Spiel.