SPG Herren Spielberichte Herren

Frühjahrsstart mit Sieg

Sieg zum Frühjahrsstart - Neukirchen - SPG 0 : 2 (0:2)

 Zu Gast bei der Union Neukirchen/W.

Endlich war es soweit. Beim ersten Spiel nach einer langen Winterpause ging es in der 1. Frühjahrsrunde nach Neukirchen/W.

Auf tiefem Boden und einem herrlichen Vorfrühlingstag standen sich sogenannte Tabellennachbarn gegenüber. Nur 3 Punkte trennten die Kontrahenten. Die SPG war von Beginn an spielbestimmend.

Nach  5 Minuten hatte die SPG nach einem Kopfball von Pero Pilic die erste Tormöglichkeit. Nach einem abermaligen Angriff bekam ein Neukirchner Verteidiger den Ball auf die Hand und der Schiri entschied auf Elfmeter. In der 17. Minute verwandelte Krieg den Strafstoß zur 1:0 Führung für die SPG. Die Mannen um Trainer Kriegner blieben weiter am Ball und drängten auf einen weiteren Treffer.

Die schönste Kombination über Pilic – Pilisi- Pilic – Krieg  brachte durch den Letztgenannten das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Im 2. Durchgang setzte der Gastgeber alles auf eine Karte und spielte so gut es ging nach vorne. Die SPG stand sicher und so richtig gefährlich wurde es bis zur 60 Minute nicht. Doch von jeder Spielminute zur anderen wurden die Torszenen gefährlicher. In der 72. Minute musste unser Verteidiger Machtlinger per Kopfball auf der Linie retten. Dies war zugleich auch ein Weckruf für unsere Mannschaft. In der 75. Minute hätte Krieg, alleine vor dem gegnerischen Tormann, den Sack zumachen können, scheiterte jedoch an der Überraschung, so alleine zum Ball zu kommen.

Die mitgereisten Zuschauer brauchten bis zum Schluss nicht mehr zittern. So brachten wir die 3 Punkte sicher auf unser Konto. Als Belohnung gab es noch ein Mannschaftsessen beim Kurvenwirt in Gopperding.

Bester Akteur war am heutigen Tag Pero Pilic, da waren sich alle Zuschauer auf der Tribüne einig.                                                                        Das wusste auch der Trainer

Jetzt warten zwei Heimspiele – am kommenden Wochenende Sonntag 15.30 Uhr, sind wir Gastgeber für die SV Riedau. Eine Woche später am Samstag ebenfalls noch 15.30 Uhr besucht uns SV Waizenkirchen.