SPG Herren Spielberichte Herren

Knappe Derbyniederlage

Knapp war´s

SV Lambrechten - SPG  2 : 1 (2:0)

Wieder mal Ersatzgeschwächt ging es diesmal zum Derby nach Lambrechten. Trotz des personellen Engpasses hielten wir von Anfang an mit dem Tabellenzweiten mit. Bei tollen Tormöglichkeiten von Kaya Musa und Schmidbauer hätten wir eigentlich in Führung gehen müssen. So kam es in der 30. Minute zu einer missglückten Tormannaktion und die Gastgeber gingen überraschend durch Ecker in Führung. Wie schon in den letzten Spielen unsere Unkonzentriertheit nach Gegentreffern, so auch diesmal wieder. In der 33. Minute das 2:0, nach einer schönen Flanke und einem herrlichen Volleyabnahme ins lange Eck, von Daniel Rachbauer. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Kombinationsspiel der Hausherren sicherer und hatten uns so gut im Griff.

Nach der Pause kam der SVL gleich zu mehreren "100%igen". Unser Tormann Hauer ließ sich aber nicht bezwingen und so überstanden wir diese Drangphase ohne Gegentor. Als in der 64. Minute Pero Pilic eine Kopfballabwehr der Heimischen am Sechzehner volley ins rechte untere Eck setzte, schöpften wir wieder Hoffnung. Lambrechten wurde leicht nervös. Dies konnten wir jedoch nicht nützen uns so blieb es bei dem knappen Ergebnis von 2:1.

Durch Krankheit und Verletzungen musste sich die 2. Mannschaft auch mit dem letzten Aufgebot mit einer 2:0 Niederlage abfinden.

Die Defensive war über die gesamte Spielzeit gefordert.